DOK LEIPZIG 31. OKTOBER – 6. NOVEMBER 2016
59. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR– UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Life to Come


Life to Come




KATALOGTEXT
Eden und Léandro sind Frühchen. Die Welt ihrer ersten Tage und Wochen besteht aus gläsernen Kästen, Schläuchen, Monitoren, piepsenden Geräten und ihrer Mutter. Diese versucht, ihren Kindern so viel Nähe und Vertrautheit zu geben, wie sie kann in der sterilen und kühlen Umgebung des Krankenhauses. Dabei beschäftigt sie ununterbrochen die Frage, ob ihre Babys es schaffen werden und wann sie endlich mit ihnen nach Hause gehen darf. Jedes Gramm entscheidet darüber, ob die Zwillinge als stark genug eingestuft werden oder nicht. Die Eltern balancieren zwischen Sorge, Hoffnung, Angst und Freude. Gleichzeitig beschäftigt sie die Fürsorge für ihren dreijährigen Sohn Gabriel, der bei dem langen Krankenhausaufenthalt seiner Mutter und seiner Geschwister nicht zu kurz kommen soll. Der Film kommt der Familie mit seinen ruhigen und atmosphärischen Bildern sehr nah, ohne dabei aufdringlich zu sein.

Kim Busch

/

/
Credits
KONTAKT

Share this Film

Die Texte zu den Filmen in der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2016 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.